Wählen Sie:
Bitte treffen Sie eine genauere Auswahl, damit wir Ihnen die passenden Produkte empfehlen können.
Sie sind hier:

Wie nachhaltig ist Leder?

Echtes Leder ist echte Nachhaltigkeit

Hergestellt aus tierischer Haut ist Leder ein wunderbares, vielseitig verwendbares, robustes und vor allem langlebiges Material. Der Rohstoff sind vor allem Häute von Schlachttieren, also Nebenprodukte der Lebensmittelindustrie. Oder von Tieren, die wir jagen (z.B. Hirsche oder Wildschweine).
Vegetarier und Veganer werden es anders sehen, aber ein verantwortungsvoller Fleischkonsum ist für eine ausgewogene Ernährung durchaus notwendig. Und solange wir Menschen Fleisch konsumieren lässt es sich nicht vermeiden, dass Tierhäute anfallen.

Lederherstellung ist effizientes Recycling

Das Ausgangsmaterial für Leder ist eine nachwachsende und nachhaltige Rohware, die ohne die Weiterverwendung zu Leder aufwändig entsorgt werden müsste. Man stelle sich die Berge tierischer Häute vor, die beim Schlachten anfallen. Jährlich werden über 7 Millionen Tonnen Häute und Felle verarbeitet*. Ohne die Lederindustrie müssten sie deponiert oder verbrannt werden, was eine enorme Bodenbelastung und Erzeugen von Treibhausgasen mit sich bringen würde.
Der Erneuerungszyklus des organischen Materials Leder (Ressourcen aus landwirtschaftlichem Anbau und industrieller Viehzucht) liegt zwischen 1-5 Jahren. Im Gegensatz zu synthetischen Lederimitationen, zu deren Herstellung fossile Rohstoffe gehören, die als nicht-erneuerbar gelten, da die Geschwindigkeit ihres Verbrauchs die Geschwindigkeit ihrer Regeneration übersteigt.
Vorzeige-Gerbereien in Deutschland und Europa machen es vor: Nachhaltigkeit funktioniert auch beim Herstellungsprozess von Leder. So werden Verarbeitungsabfälle aus dem Gerbereiprozess als Rohstoff für andere Verarbeitungsprozesse wiederverwendet.
Nicht zuletzt ist es eine Frage des Respektes vor Tieren, die uns Nahrung liefern, auch daher sollten wir vermeiden, dass tierische Nebenprodukte weggeworfen werden. Deshalb ist Gerben, also die Herstellung von Leder, wahrscheinlich die älteste und effizienteste Recyclingmethode der Welt.

Leder ist von Natur aus langlebig

Leder ist gemacht aus einem Stück Natur. Das kann man sehen, fühlen und riechen. Kein Material "von der Rolle", sondern einzigartig und individuell, ganz wie das Tier, aus dessen Haut es geschaffen wurde. Kein anderes Material für Polsterbezüge, Auto-Interieur oder Kleidungsstücke steht in so enger Verbindung zur Natur und zur Natürlichkeit. Ledermöbel halten lange und werden sogar im Laufe der Jahre immer schöner. Welches andere Bezugsmaterial kann das von sich behaupten? Wenn man sich die Materialien anschaut, die als Alternativen zu Echtleder zählen, bestehen diese fast immer aus Kunststoff und sind im Zeichen der aktuellen Plastikmüll-Thematik nicht unproblematisch. Von der Haltbarkeit ganz zu schweigen.

Mit der richtigen Pflege bleibt Leder noch langlebiger

Oft werden Ledermöbel im Alltag ziemlich beansprucht und können im Laufe der Zeit unschöne Gebrauchsspuren aufweisen. Damit Leder seine Schönheit, seine angenehmen Eigenschaften und seinen Wert lange erhält, ist es auf  regelmäßige Reinigung und Pflege angewiesen. Wenig Aufwand - großer Nutzen. Wenn man das beachtet, lässt sich die ohnehin schon lange Lebensdauer noch um ein Vielfaches verlängern.

Leder lässt sich reparieren

Ein weiteres Plus von Leder (gegenüber synthetischen Lederalternativen): Ledermöbel können repariert werden. Lederartikel, deren Pflege über Jahre vernachlässigt wurde, lassen sich wunderbar wieder aufbereiten. Ob Krakelierungen, Abschürfungen, Schnitte oder gar Löcher - all das lässt sich wieder reparieren und schönen. Manch bereits abgeschriebenes Ledermöbel bekommt dadurch eine zweite oder gar dritte Chance und ein verlängertes Leben. Synthetische Lederalternativen haben diesen Vorteil nicht, sind sie kaputt, werden sie als Sondermüll entsorgt.

Leder bietet "Fast-Fashion-Generation" paroli

Mit unseren KERALUX Pflegeprodukten bieten wir der aktuellen "Fast-Fashion-Generation" paroli und setzen auf langlebige Nutzung von Ledermöbeln. Damit leisten wir einen nicht unerheblichen Beitrag zur nachhaltigen Nutzung von Leder. Und natürlich auch zur Zufriedenheit unserer Kunden, die sich viele viele Jahre an ihrem schönen Ledermöbel lange erfreuen können. Buy less. Choose well. Make it last.
 
Diese Website benutzt Cookies.
Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
Weitere Infos zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.